Das Kinderrechteband besucht das Rathaus Niederzissen

Zu Beginn der Sitzung des Verbandsgemeinde-Rates präsentierten die Kinderrechte-Botschafter ihr Projekt „Ein buntes Band für Kinder-und Jugendrechte“. Von den 45 Ratsmitgliedern erhielten die Schüler einen großen Applaus. Verbandsbürgermeister Johannes Bell bat um Unterstützung für das Engagement der Kinder für Kinder-und Jugendrechte. Alle Ratsmitglieder bekamen eine Schablone. Auch Erwachsene können an der Aktion teilnehmen, um  ein Statement für Kinderrechte ins Grundgesetz zu geben.